Thailand

Wat Pho – der liegende Buddha, alles was du wissen musst

By on 9. September 2018

 

Hier erfährst du alles Wichtige, was Du für den Besuch des Tempel Wat Pho benötigst. Es gibt wohl kaum jemand, der vom liegenden Buddha in der Hauptstadt von Thailand nicht davon schwärmt. Dieser gigantische liegende Buddha, komplett mit Gold überzogen. Der Tempel liegt nur ein paar Meter vom Königspalast Grand Palace entfernt. 



Booking.com

Achte VOR dem Eintritt in die Tempelanlage, dass du als Mann und Frau immer lange Kleidung trägst. Wenn du mit kurzer Kleidung kommst, wird dich der Sicherheitsdienst nicht in den Tempel lassen. Für den Königspalast trifft das ebenfalls zu. Es gibt zwar dort einige Geschäft, die lange Hosen und Oberteile verkaufen, doch ist der Preis nicht angemessen und du bist besser beraten, wenn du deine eigene Kleidung mitbringst/ trägst. 

 

Die Urnen entlang des goldenen Buddha dienen zum Münzeinwerfen und des Klangs. Du kannst dein Geld dort wechseln lassen, um einen Beutel voller Kleingeld zu bekommen

 

Thailänder kleben die Goldfolie an die Statuen. Achte dies und Respektiere ihre Geste. Versuche niemals das Gold abzuziehen.

 

 

 

Im Wat Pho erwarten dich mehrere kleine Gärten und viele unterschiedliche goldene Statuen. Gleich nach dem Eingang wirst du merken, die Thailänder bringen Goldblättchen mit und kleben diese auf den Statuen, welche nur ein paar Meter dahinter sich befinden. Der Eintritt in den Tempel ist kostenlos, einzig alleine der goldene Buddha, dafür braucht man eine Eintrittskarte zum Preis von 100 Baht. Beim Eintritt in das Gebäude, welches der Buddha sich befindet, musst du deine Schuhe vorher ausziehen. 

 

Im Wat Pho gibt es viele goldene Statuen. In ein paar Räumen sind diese in einer Reihe gestellt.

 

Es lohnt sich ein Weitwinkel Objektiv dabei zu haben

 

 

Zu Stoßzeiten kommen hier viele Menschen in den Tempel. Achte drauf, dass du sehr früh kommst.

 

Wat Pho

Öffnungszeiten: Täglich von 8:30 bis 18:30 Uhr

Eintritt: Kostenlos , nur der Buddha kostet 100 Baht

Da der Buddha wirklich gigantisch ist, brauchst du ein extremes Weitwinkelobjektiv. 10mm sollten es schon sein, damit du nicht nur das Gesicht auf das Bild bekommst. Ganz wird man den Buddha aber nie auf das Bild bekommen, denn der liegende Buddha ist so lang, und die Trägersäulen des Tempel stehen alle paar Meter, so dass ein komplettes Foto nicht möglich ist. 

Im Wat Pho gibt es eine berühmte Massage Schule, welche die traditionelle Thai Massage lernt. Auch als Tourist kannst du diese besuchen und dort lernen. Allerdings braucht es einiges an Zeit für die Ausbildung. Nur wer hier die Schule besucht hat, darf auch die Bezeichnung Wat Pho sich schmücken. Dieser Name ist überall auf der Welt bekannt. Falls du dich hier aber nur massieren lassen möchtest, kannst du das für 260 Baht auch tun. Dafür erhältst du eine halbe Stunde Thai Massage vom Feinsten.



Booking.com

Unterkünfte

Je näher du dir eine Unterkunft zum Wat Pho suchst, desto teuer wird es. Es ist von Vorteil, wenn du dir eine Unterkunft einige Straßen entfernt dazu suchst. Über Booking.com findet man eine sehr gute Auswahl an guten Unterkünften um den Wat Pho. Achte aber auch dabei dass der Fluss in der Nähe sich befindet und du gegebenfalls dann mit den Boot überfahren musst, was aber kein Problem darstellt. Generell ist in Bangkok der Wasserweg, dem Straßenweg vorzuziehen. Denn so kommst du viel schneller innerhalb der Stadt voran. Viele Sehenswürdigkeiten errichst du auch am schnellsten mit dem Boot. 

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Salima & Timo
Südostasien

Yeah, willkommen auf reisemituns.de . Wir sind seit über 2 Jahren in vielen verschiedenen Ländern unterwegs. Hier findest du Tipps rund ums Reisen und deinen nächsten Urlaub. Die Welt ist zu groß um an einem Ort zu bleiben, komm mit und lass dich in den Bann ziehen